Digitale Präsentationen

Landingpage Aschaffenburg 2.0

„Aschaffenburg 2.0 – unsere Geschichte, unsere Zukunft“ ist das neue digitale Mitmachprojekt zur Aschaffenburger Stadtgeschichte! Gemeinsam soll Stadtgeschichte geschrieben, geteilt und für alle zugänglich gemacht werden: Aschaffenburg 2.0 versteht sich als „Digitallabor“ rund um die Geschichte der Stadt und ihrer Bewohner*innen. Erzählen wir gemeinsam aus Vergangenheit und Gegenwart – und halten dies für die Zukunft fest! Zu finden unter: aschaffenburgzweinull.stadtarchiv-digital.de

Medienstation des Stadt- und Stiftsarchivs

Unsere Besucher*innen im Stadt- und Stiftsarchiv kennen sie bereits: Die Medienstation vor der Eingangstür im ersten Stock des Schönborner Hofs. Ab sofort können Sie unser Medienterminal, vor allem eine Galerie mit ausgewählten Archivalien, auch von Zuhause aus erreichen.

Verein Jüdisches Leben in Unterfranken – Biographische Datenbank e.V.

Das Stadt- und Stiftsarchiv arbeitet derzeit gemeinsam mit dem Verein Jüdisches Leben in Unterfranken – Biographische Datenbank e.V. sowie weiteren Partnern an der Biographischen Datenbank Jüdisches Unterfranken mit. Zu den Besonderheiten des Projekts zählt die intensive Beteiligung von Ehrenamtlichen sowie die umfassende Auswertung und Präsentation von regionalen Archivalien bzw. Quellen. Regelmäßig trifft sich ein Arbeitskreis des Vereins im Archiv. Die Datenbank ist ein unverzichtbares Hilfsmittel für die Erforschung der jüdischen Geschichte Unterfrankens im 19./20. Jahrhundert und vielfältig mit Stolpersteininitiativen verbunden.